Alle aufs Eis!

Diese Woche haben wir unsere alte Tradition, einen Winter-Ausflug in die Rostocker Eishalle zu unternehmen, wiederbelebt.

Beim gemeinsamen Eislaufen konnten einige Schülerinnen und Schüler ihre Angst überwinden und zum ersten Mal die Schlittschuhe anziehen. Die bereits Erfahrenen konnten ihre Fähigkeiten auf dem Eis verbessern, neue Tricks ausprobieren und ihre Koordination und Balance auf die Probe stellen. Herr Holzer hat sich den Neulingen wohlwollend zugewandt und sie tatkräftig unterstützt. Eislaufen durften wir mit moderner musikalischen Begleitung, die für gute Laune und ein zügiges Tempo sorgte.

Es war eine großartige Gelegenheit, um gemeinsam Spaß zu haben und sich gegenseitig zu motivieren. Nächstes Jahr gerne wieder:)

 

 

Weihnachtsbasar der Klassen 6a und 6b

Alles, was man sich in der Weihnachtszeit wünscht, und was einen so richtig in diese zauberhafte Stimmung bringt, war heute dabei: Musik, Deko, warmer Kinderpunsch, Leckereien ohne Ende und natürlich fröhliche Gesichter. Sicherlich haben die beiden Klassen gute Geschäfte gemacht, was mit so einer schönen Atmosphäre und durchdachten Organisation überhaupt kein Wunder ist.

Weihnachtsbasar

Am 15. Dezember veranstalten die Klassen 6a und 6b in der Hofpause einen Weihnachtsbasar. Versprochen wird etwas „total Schokoladiges, Zuckersüßes und Wärmendes“ für nur wenig Geld. Wir sind natürlich sofort dabei;)

Lesewettbewerb: Karl May vs. Margit Auer

Am 22.11.2023 fand der diesjährige Lesewettbewerb der 6. Klassen an der Regionalen Schule in Zehna statt. Anwärter auf die Krone: Louis Busch aus der 6a und Jody Madisson Schwarz aus der 6b. Beide lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, sodass die Jury (an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an Frau Wendt, Herrn Hamacher, Maxine Fischer und Toni Wandmacher!) am Ende in eine längere Beratung gehen musste.

Und gewonnen hat……….. Jody! Herzlichen Glückwunsch 🙂 Für Jody gab es nicht nur eine Urkunde, sondern auch ein tolles Buch als Preis, das von der Buchhandlung Weidemann in Güstrow gesponsert wurde. Auch hier noch einmal vielen Dank!

In Sachsen zusammenwachsen :)

Wir, die Klasse 10, waren vom 16.10. bis 20.10.2023 auf Abschlussfahrt. Am Montag sind wir 7 Stunden mit der Bahn nach Dresden gefahren. In der Jugendherberge angekommen, haben wir die Zimmer bezogen und den Abend entspannt zusammengesessen. Am Dienstag ging es früh raus, denn wir machten einen Stadtrundgang durch Dresden und sahen uns die Festung Xperience an. Nachmittags ging es endlich shoppen. Mittwoch wurde es sportlich, wir mussten 700 Stufen in der sächsischen Schweiz hoch. Oben angekommen ging es Richtung Basteibrücke mit einer wirklich schönen Aussicht. Donnerstag stand das Deutsche Hygenie-Museum auf dem Plan. Einige fanden es interessant, die anderen eher weniger. Am Abend waren wir bowlen und haben den letzten Tag zusammen genossen. Freitag ging es wieder mit der Bahn 7 Stunden Richtung Heimat.

Uns hat die Klassenfahrt sehr gut gefallen. Wir haben zusammen gelacht und hatten viel Spaß. 

Geschrieben: Amy und Nane