Regionale Schule mit Grundschule Zehna
Regionale Schule mit Grundschule Zehna

Informationen zur aktuellen Situation

Liebe Schülerinnen und Schüler, ihr seid uns mit "ABSTAND" die Liebsten.

Liebe Eltern,

aus gegebenem Anlass weise ich Sie noch mal auf die unten stehenden Informationen für Eltern hin.                                                                               " ... wenn Ihr Kind Schnupfen, Husten, Halsschmerzen und/oder Fieber hat, darf das Kind nicht in die Schule geschickt werden....."

Zum Schutz aller hier an der Schule Anwesenden bitte ich um Beachtung.

Ihr Schulleiter                                                                     20.11./28.08.2020

Liebe Eltern,

aus gegebenem Anlass muss ich Sie heute nochmals darauf hinweisen, dass das Betreten der Schule nur nach vorheriger Terminabsprache mit dem zu konsultierenden Lehrer gestattet ist. Diese Vorgehenssweise ist eine zentrale Vorgabe und durch uns umzusetzen.

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis.

K. Hill                                                                                  20.11./07.09.2022

Liebe Eltern, liebe Schüler,

aus gegebenem Anlass weise ich nochmals darauf hin, dass in den Schulbussen Maskenpflicht besteht und sollte gegen diese Notwendigkeit verstoßen werden, kann eine Beförderung ausgesetzt werden.

Ihr Schulleiter                                                                               28.10.2020

Liebe Eltern, liebe Schüler,

die Entwicklung der Infektionszahlen macht auch uns große Sorgen. Es ist gerade jetzt wichtig, dass sich alle an die geltenden Hygienemaßnahmen halten, um den Schulbetrieb aufrecht zu erhalten. Dies lege ich besonders den älteren SchülerInnen ans Herz. Sollte es zu bewussten Zuwiderhand-lungen kommen, sehe ich mich gezwungen, diese Schüler zeitweise vom Besuch der Schule auszuschließen, um alle anderen in der Schule zu schützen. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass dies nicht notwendig sein wird.      

Das Beispiel am Güstrower Gymnasium hat uns gezeigt, wie schnell es gehen kann und welche Auswirkungen so ein Ereignis hat. Wenn Sie, liebe Eltern, Ihre Kinder wegen eventueller Kontakte vorsorglich einige Tage zu Hause behalten wollen, haben  Sie hiermit mein Einverständnis. Ich bitte dann lediglich um eine kurze telefonische Information.

Alle aktuellen Informationen erhalten Sie hier.

Ihr Schulleiter                                                                               22.10.2020

Liebe Eltern,

gerade jetzt, wenn sich das Leben wieder zunehmend in die Innenräume verlagert, kommt dem Lüften eine besondere Bedeutung zu. Regelmäßiges und gründliches Lüften ermöglicht den Austausch der Innenraumluft und somit die Reduzierung möglicherweise in der Luft vorhandener Erreger. Während des Unterrichtes wird im zeitlichen Abstand von 20 Minuten für etwa 3 bis 5 Minuten Dauer ein Stoßlüften (Fenster weit öffnen) der Räume erfolgen, in den Pausen ein Querlüften (Durchzug) der Räume. Es wird  darauf geachten, dass beim Öffnen der Fenster keine Gefahren für Schüler- Innen und Schüler entstehen. Aus Sicherheitsgründen verschlossene Fen-ster werden für die Lüftung unter Aufsicht geöffnet werden.

Diese festgelegten Maßnahmen werden umgesetzt.

Ihr Schulleiter                                                                               12.10.2020 

Wichtige Informationen für Eltern und Schüler

 

ePaperePaper

 

 

Liebe Eltern,

die aktuelle Situation verlangt es, jetzt besonders achtsam zu sein.

Leider müssen wir feststellen, dass Kinder in die Schule kommen, die sich nicht wohl fühlen. Ich bitte Sie eindringlich, behalten  Sie in diesen Fällen Ihre Kinder 1-2 Tage zu Hause und lassen Sie die Symptome von Ihrem Hausarzt abklären. Stellen  Sie bitte sicher, dass Sie oder eine andere Person aus Ihrer Familie für uns und Ihre Kinder  telefonisch erreichbar sind.

Unser aller Ziel ist es, dass Ansteckungsrisiko zu minimieren, das können wir nur gemeinsam erreichen. Ich bedanke mich für Ihre vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünsche Ihnen Gesundheit.

 

K. Hill                                                                                            10.08.2020

Liebe Eltern,

liebe Schüler,

 

die ersten Tage des neuen Schuljahres liegen hinter uns und es ist Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Ich bin froh, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben und bereits ab dem ersten Schultag die Maskenpflicht umgesetzt haben. An die,  in der Schule geltenden Hygienemaßnahmen haben sich alle Schüler gehalten. Bei allen Beteiligten ist ein hohes Verständnis für die Besonderheit der Situation vorhanden, so dass der Schulbetrieb reibungslos funktioniert. Dafür bedanke ich mich.

Am 04.08.2020 hat die Landesregierung weitere Maßnahmen, für die Klassenstufen 5 – 10  beschlossen, um das Infektionsrisiko an der Schule zu minimieren.

Mund-Nasen-Bedeckung sind zu tragen:        

- an den Bushaltestellen

- auf dem Weg vom Bus zum Schulhof

- im Schulgebäude

- auf dem Pausenhof, wenn sich die festgelegten Gruppen mischen

Im Unterricht ist keine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Des Weiteren steht in der Verfügung:

„Wird gegen diese Festlegungen vorsätzlich verstoßen, ist die Person für die Dauer des Kalendertages des Schulgeländes zu verweisen.“

Ich hoffe sehr, dass diese Maßnahme nicht ergriffen werden muss und wir auch weiterhin achtsam miteinander umgehen.

  Ihr/Euer Schulleiter                                                                        06.08.2020

Liebe Eltern,

liebe Schüler,

 

wie aus den Medien zu vernehmen war, beginnt am 03.08.2020 die Schule wieder für alle SchülerInnen. Um die, uns an die Hand gegebenen Forderungen umsetzen zu können, wird es in den Grundschulklassen täglich 4 Stunden Unterricht und eine Betreuung für „Nichthortschüler“ bis um 13.05 geben. In den Klassenstufen 5 – 10 wird es täglich 5 Stunden Unterricht geben und von Dienstag bis Donnerstag in der 7. und 8. Stunden eine Hausaufgabenbetreuung. Der Unterricht beginnt um 7.30 Uhr und endet um 13.05 Uhr. Die Busse fahren, bis auf kleine Änderungen, wie im letzten Schuljahr.

Schwerpunkt haben, neben dem Gespräch mit den Schülern, die Fächer Deutsch, Mathe und Englisch. Entsprechend der Kontingentstundentafel werden aber auch die „kleinen“ Fächer unterrichtet werden. Lernstandserhebungen werden uns dabei helfen, den Wissensstand der Schüler zu ermitteln, um dann versäumten Unterrichtsstoff gezielt nachzuholen.

Damit dies gelingt, heißt es diszipliniert zu sein und sich an Regeln zu halten.

Ab dem 03.08.2020 wird es außerhalb des Klassenraumes eine Maskenpflicht für Schüler der Klassen 5 -10  geben. Diese Regelung gilt nicht für die Hofpause und bei Unterrichtsgängen. Bitte statten Sie Ihr Kind dementsprechend aus und sorgen Sie für einen regelmäßigen Wechsel der Maske.

Ich wünsche uns allen einen reibungslosen Schulstart am 03.08.2020 und eine lange Zeit ohne weitere Einschränkungen.

K. Hill                                                                                              31.07.2020

Liebe Eltern,

im Folgenden gebe ich Ihnen Brief der Bildungsministerin zur Kenntnis.

 

Nachhilfeunterricht in den Ferien

ePaper
Teilen:

K. Hill                                                                                               18.06.2020

Liebe Eltern,

im Folgenden finden Sie einen Elternbrief unserer Bildungsministerin zur Kostenübernahme des Schwimmunterrichts für Kinder in den Klassen 1-4. Wenn Sie von diesem Angebot Gebrauch machen wollen, füllen Sie bitte den Antrag aus und legen diesen bis zum 19.06.2020 in der Schule zur Bestäti-gung vor.

K. Hill                                                                                               12.06.2020

Elternbrief

ePaper
Teilen:

Antrag

ePaper
Teilen:

Liebe Eltern, liebe Schüler,

heute einige Informationen, den Schulalltag betreffend, die Ihnen unter normalen Umständen gegenwärtig sind, so aber auf diesem Wege an Sie weitergeleitet werden. Ich bin froh und glücklich, dass wir auch die münd-lichen Prüfungen ohne Probleme und mit überwiegend guten Ergebnissen abgeschlossen haben. Das sichert unseren Schulabgängern ein vollwertiges Abschlusszeugnis, was auch Bestand haben wird, wenn „Corona“ irgend-wann hinter uns liegt.

Bis dahin werden wir mit Einschränkungen leben und arbeiten müssen. Leider werden diese Einschränkungen nicht von allen akzeptiert. Es geht in erster Linie um die Einhaltung von Regeln zum Schutz der Gesundheit von Schülern, Lehrern und Eltern. Aus diesem Grund wird es keine Eltern-versammlungen, Zeugnisausgaben mit Eltern, keine Abschlussfeste und keine zentralen Einschulungsfeiern, wie sie bei uns Tradition sind, geben. Ich kann nur an das Verständnis aller appelieren und zur Vernunft auffordern. 

 

Ihr Schulleiter                                                                                 11.06.2020

Tag 11 nach der tagesweisen Öffnung der Schule

Liebe Eltern,

nach Aussagen der Landesschulrätin ist es nun doch möglich vor dem 19.06.2020 die Zeugnisse auszugeben. Dies erfolgt jetzt am letzten „Präsenztag“ der einzelnen Klassenstufen.

 

Zeugnisausgaben Schuljahr 2019/20

Klassen 1 / 5               18.06.2020

Klassen  7                   15.06.2020

Klassen 3 / 8               16.06.2020

Klassen 4 / 9               17.06.2020

Klassen 2 /  6 / 10       19.06.2020

 

Ihr Schulleiter                                                                               26.05.2020

Tag 10  nach der tageweise Öffnung der Schule

Liebe Eltern, liebe Schüler,

das Ende des Schuljahres ist in Sicht und in diesem Jahr ist alles etwas anders als in den vergangenen Jahren. Verständlicherweise haben Sie Fragen, sind neugierig und gespannt, wie es wohl weiter geht. Dies betrifft sicher die Klassenleitertätigkeit, Hinweise, welche Arbeitmittel im nächsten Schuljahr benötigt werden und wie die Ausgabe der Zeugnisse erfolgen wird. Wenn Ihre Kinder im nächsten Schuljahr die Klassenstufen 5 und 7 besuchen oder eingeschult werden, werden Sie in einem Elternbrief über alles Wichtige informiert werden. Diese Informationen werden Ihnen vor Ende des Schuljahres zugehen. Nach dem heutigen Stand werden Sie die Möglichkeit haben, die Zeugnisse am 19.06. / 22.06.oder 23.06.2020 in der Schule beim Klassenleiter oder dessen Stellvertreter in Empfang zu nehmen.

Sollte es diesbezüglich Änderungen geben, erfahren Sie es hier oder über die Klassenleiter.

Vermehrt ist die Frage nach einer Notbetreuung in den Ferien gestellt worden. Die Notbetreuung findet nur in der Unterrichtszeit statt.

Sollte es weitere Fragen geben, stehen wir Ihnen natürlich unter der bekannten Telefonnummer zur Verfügung.

Bleiben Sie/ihr achtsam und gesund.

K. Hill                                                                                         25.05.2020

Tag 4  nach der tageweise Öffnung der Schule,

Liebe Eltern, liebe Schüler,

nach einem Durchlauf aller Klassenstufen in der tagesweisen Beschulung ist es an der Zeit, ein Fazit zu ziehen.

Im Großen und Ganzen waren wir zufrieden mit dem Verhalten der Schüler, auch wenn es einzelne SchülerInnen zweier Klassenstufen gab, die sich teilweise nicht an die Festlegungen im Hygieneplan der Schule gehalten haben. Wir haben Verständnis dafür, dass es nach so langer Zeit einigen schwer fällt, Abstand zu halten ... nur wird uns dieser Zustand noch einige Zeit begleiten müssen, um bisher Erreichtes nicht zu gefährden.

Reden bitte auch Sie mit Ihren Kindern und machen Sie Ihnen die Notwendigkeit dieses Vorgehens deutlich. Unser aller Ziel ist es, so schnell wie möglich in die Normalität zurückzukehren. Auf diesem Weg sollten wir keine Risiken eingehen.

Hinweisen möchte ich Sie an dieser Stelle, darauf, dass an den Kontakt-tagen (s. 12.05.2020) die Lehrer an der Schule sind, um Ihre Fragen zu beantworten, Sorgen und Nöte .... gerne auch Lob und Ideen zu teilen.

Bleiben Sie achtsam und halten Sie/ihr Abstand ... besonders auch an den Feiertagen.

Ihr/euer Schulleiter                                                                    19.05.2020

Tag 57

Liebe Eltern,

um eine reibungslose, tagesweise Beschulung Ihres Kindes zu sichern, hat mich das Schulverwaltungsamt des Landkreises gebeten, Ihnen folgende Information mitzuteilen:

" Kinder aus den Ortschaften Kl. Breesen, Gr. Breesen, Altenhagen, Nienhagen, Tieplitz und Koitendorf sind von den Eltern telefonisch bei dem zuständigen Fahrunternehmen für den Tag der Beschulung anzumelden. Alle anderen Schulbusse fahren planmäßig."

Beachten Sie bitte meine gestern gegebenen Hinweise und informieren Sie sich hier über evtl. neue Entwicklungen.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder.

Ihr Schulleiter                                                                               13.05.2020

Tag 56

Liebe Eltern, liebe Schüler,

wie am 08.05.2020 angekündigt, kann ich heute die Tage benennen, an denen jede einzelne Klassenstufe tagesweise Unterricht hat. So werden die Klassen 1- 4 jeweils vier Stunden Unterricht haben und die verbleibende Zeit bis zur Busabfahrt betreut. Der Unterricht aller Grundschulklassen in Zehna findet im Grundschulgebäude statt. Die Klassenstufen 5 – 9 werden von der ersten bis zur sechsten Stunde Unterricht haben.

Der geplante Ablauf:

Klassestufe                   Tage

  1. 14.05. / 20.05. / 28.05. / 08.06. / 12.06. / 18.06.2020
  2. 15.05. / 25.05. / 03.06. / 09.06. / 15.06.2020
  3. 18.05. / 26.05. / 04.06. / 10.06. / 16.06.2020
  4. 19.05. / 27.05. / 05.06. / 11.06. / 17.06.2020

 

  1. 14.05. / 25.05. / 04.06. / 11.06. / 18.06.2020
  2. 15.05. / 26.05. / 05.06. / 12.06.2020
  3. 18.05. / 27.05. / 08.06. / 15.06.2020
  4. 19.05. / 28.05. / 09.06. / 16.06.2020
  5. 20.05. / 03.06. / 10.06. / 17.06.2020

Folgende Tage sind für alle Klassenstufen als Kontakttage geplant. An diesen Tagen stehen Ihnen und Ihren Kindern die Lehrer, nach vorheriger Terminabsprache, für klärende Beratungsgespräche zur Verfügung.

Kontakttage:  19.05. / 27.05. / 04.06. / 08.06. 2020

Wenn die jetzigen Regelungen bestehen bleiben, werden Sie am 19.06.2020 die Zeugnisse Ihrer Kinder in der Schule abholen können.

  • Zum ersten Tag an der Schule sind die bearbeiteten Aufgaben aus dem „Homeoffice“ und die notwendigen Arbeitsmittel mitzubringen.
  • Denken Sie bitte an die Maskenpflicht im Bus.
  • Wenn ein Mittagessen gewünscht wird, melden Sie bitte Ihr Kind für den entsprechenden Tag an.
  • Die Notbetreuung ist an allen Tagen, in beiden Schulteilen sichergestellt.
  • Für eine Hortbetreuung setzen Sie sich bitte direkt mit der Einrichtung in Verbindung.

Alle hier getroffenen Regelungen gelten bis auf Widerruf. Sprechen Sie mit Ihren Kindern über die Hygieneanforderungen und die Notwendigkeit der Einhaltung dieser Maßnahmen. Ein Stückweit haben wir es selbst in der Hand, ob der Plan funktioniert und wir uns in regelmäßigen Abständen hier an der Schule sehen.

K. Hill                                                                                          12.05.2020

Tag 52

Liebe Eltern,

wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben, wird es ab dem 14.05.2020 ein rotierendes Prinzip für den tageweise Unterricht aller Klassen geben. Dies unter Einhaltung aller Vorgaben zu planen, ist eine große Herausfor-derung und benötigt Zeit. Ich bitte Sie deshalb, von Telefonanrufen dies- bezüglich Abstand zu nehmen. Sobald meine Pläne von der  übergeordneten Dienststelle genehmigt sind, werde ich Sie hier informieren. Ich hoffe, dass dies am 12.05.20 der Fall sein wird und Sie dann noch etwas Zeit haben, alles Notwendige zu organisieren. Die Notbetreuung wird wie gehabt, bis zum Ende desSchuljahres so weiter erfolgen. Denken Sie bitte daran, wenn Ihr Kind dieses Angebot nutzt, die entsprechenden Aufgabenstellungen und Materialien mitzugeben.

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Wochenende.

K. Hill                                                                                             08.05.2020

Pressemitteilung zum Wiedereinstieg in den Unterricht

ePaper
Teilen:

Tag 51

Liebe Eltern, liebe Schüler,

heute an dieser Stelle nur einige kurze Informationen zum Ablauf der nächsten Woche. Die ab Montag geltenden Stundenpläne für die Klassen 4 und 9 sind ab heute auf dem DSB einzusehen. Die Klasse 10 beginnt ab Montag mit der Prüfung, auch dieser  Ablauf ist auf dem DSB zu sehen.

Ob und wenn ja, zu welchem Zeitpunkt es eine weitere Wiedereingliederung von Klassen in den Unterrichtsbetrieb geben wird, ist mir bis heute nicht bekannt. Sobald es verlässliche Regelungen gibt, erfahren Sie/ihr es hier.

Seien Sie/ihr achtsam und bleiben Sie/ihr gesund.

Ihr/euer Schulleiter                                                                          07.05.2020

Tag 49

Liebe Eltern, 

vermehrt bekomme ich Anfragen zum Abschluss des Schuljahres. Wird es Zeugnisse wie in den vergangenen Jahren geben, kann mein Kind freiwillig die Klasse wiederholen, wann wird mein Kind versetzt, wie ist es mit den Abschlüssen in Klasse 9, wann erfolgen Elterngespräche ........??? Sicher war dies nur eine kleine Auswahl Ihrer Fragen. Priorität haben in den näch-sten Tagen die Kontaktaufnahme/Gespräche mit den Eltern, deren Kinder versetzungsgefährdet sind. Seien Sie bitte sicher, wir werden in diesen Gesprächen gemeinsam einen Weg finden, der für Ihr Kind der Beste sein wird. Ich hoffe deshalb auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Sprechen Sie bitte vorab in der Familie und mit Ihrem Kind über diese weitreichende Entscheidung. Es wird nicht in allen Fällen eine Versetzung in die nächste Klassenstufe geben können und sicher wäre dies auch nicht in jedem Fall hilfreich für die Entwicklung Ihres Kindes. All dies werden wir gemeinsam besprechen.

Bis dahin bleiben Sie gesund.

K. Hill                                                                                         05.05.2020

Tag 48

Liebe Eltern, liebe Schüler,

wer hätte das gedacht, Schüler freuen sich auf Schule, Eltern freuen sich, dass ihre Kids gerne zur Schule gehen..... diese schöne Erfahrung machen wir jetzt.

Ich hoffe und wünsche, dass es uns gelingt und die Weichen am 06.05.2020 in die Richtung gestellt werden, dass wir im Wechsel bis zum Schuljahres-ende alle Kinder tagesweise wiedersehen können.

Am heutigen Tag haben wir 114 Kinder in der Beschulung und in der Notbe-treuung. Dies funktioniert, weil sich alle an die Regeln halten. Dafür ein großes Dankeschön.

Ihr/Euer Schulleiter                                                                          04.05.2020

Pressemitteilung der Bildungsministerin

ePaper
Teilen:

Tag 45

Liebe Eltern, 

in Erwartung der weiteren Schulöffnung appelliere ich heute nochmals an Sie, sprechen Sie mit Ihren Kindern und sensibilisieren Sie sie für die besondere Situation. Unserer aller Anliegen ist es, gesund durch diese 2.Phase der Schulöffnung zu kommen. Dann ist es vielleicht möglich, auch anderen Klassenstufen den Schulbesuch zu ermöglichen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben einen schönen Feiertag und ein erholsames Wochenende. Seien Sie achtsam und bleiben Sie gesund.

K. Hill                                                                                    30.04.2020

Tag 44

Liebe Eltern, liebe Schüler,

ich hätte Ihnen/euch heute gerne einen "Fahrplan" zur Beschulung möglichst aller Schüler noch in diesem Schuljahr mitgeteilt, leider gibt es für MV noch keine Regelungen. Alles Aktuelle wird es hier zum Nachlesen geben.

Die ab 04.05.2020 geltenden Stundenpläne für die Klassenstufen 4, 9 und 10 sind auf dem DSB einzusehen. Ich bitte alle Schüler, die in der Zeit des "Homeoffice" erledigten Aufgaben und die notwendigen Arbeitsmaterialien mitzubringen.

Denkt bitte an die Mundschutzpflicht im Bus!

Die Klasse 4 findet sich im Grundschulgebäude ein. Die Kinder in der Not-betreuung und die Schüler der 9. Klassen benutzen den Lehrereingang und gehen in ihre Klassenräume. Die Klasse 10 benutzt die Räume wie in dieser Woche.

Denken Sie bitte daran, wenn Ihr Kind am Schulessen teilnehmen soll, dies rechtzeitig anzumelden.

Ob wir die Schule auch für wietere Schüler öfnnen können, wird maßgeblich davon abhängig sein, wie wir die Hygieneregeln einhalten... wir haben es also selbst in der Hand.

Ihr/euer Schulleiter                                                                 29.04.2020

Tag 43

Liebe Eltern,

nun, wo die ersten Schüler und dann ab 04.05.2020 auch weitere Klassen die Schule wieder besuchen, haben Sie natürlich viele Fragen. Wie geht es weiter mit der Klasse meines Kindes? Wird mein Kind eingeschult? Kann mein Kind im kommenden Schuljahr in die 5. Klasse in Zehna gehen?

Wann und ob  eine Beschulung aller Klassen in diesem Schuljahr möglich sein wird, kann ich Ihnen zu diesem Zeitpunkt leider noch nicht sagen.

Für die ersten und fünften Klassen wird es wegen der aktuellen Situation keine Elternversammlungen geben können. Das bedaure auch ich sehr! 

Wir werden Ihnen alle Informationen, was die Klassenleitung, die notwendigen Unterrichtsmaterialien und den weiteren Ablauf betrifft, schrift-lich zukommen lassen. Bei Fragen stehe ich dann selbstverständlich zur Verfügung.

Bleiben Sie weiter treue Leser unserer Hompage, dann sind Sie, was unsere Schule betrifft, aktuell informiert.

Grüße aus Zehna

K. Hill                                                                                            28.04.2020

Tag 42

Liebe Eltern, liebe Schüler,

nun sind die ersten Schüler wieder in der Schule und ich freue mich sehr, dass sich alle an die Regeln und unsere Vorgaben halten. Ich bin opti-mistisch, wenn dieser Testlauf mit der Klasse 10 gelingt, dass wir dann am 04.05.2020 in gleicher Weise mit den Klassen 4 und 9 starten können. Die Stundenpläne werden wir zum Ennde der Woche dann wieder auf dem DSB veröffentlichen.

Achtung!

Hier finden Sie die aktuellen Selbsterklärungen für die Notfallbetreuung.

Selbsterklärung für die Notfallbetreuung

ePaper
Teilen:

Bleibt/bleiben Sie gesund.

Euer/Ihr Schulleiter

Tag 39

Nachdenken über Corona

Endlich, am Montag geht es wieder los ... wir können alle eine gewisse Aufgeregtheit wegen der Besonderheit der Situation nicht verbergen und doch überwiegt die Vorfreude. Die Schule füllt sich, wenn auch nur schrittweise,mit Leben.

Beim Nachdenken darüber stellt sich mir die Frage:"Wie wird es mit Schule zukünftig weitergehen?"

Werde ich morgens irgendwann mal wieder alle Schüler begrüßen können? Es schmerzt schon jetzt, dass auf weite Sicht nur einzelne Klassenstufen beschult werden sollen. Wir brauchen die Schüler, Schüler brauchen Schule....ich bin mir sicher, dies ist allen in den letzten Wochen bewusst geworden.

Ich würde mir wünschen, in geteilten Klassen, im wöchentlichen Wechsel alle Schüler im Unterricht zu sehen. Natürlich wäre dann auch wieder die Bearbeitung von Aufgaben in der Häuslichkeit notwendig, eine zeitnahe Kontrolle in der Schule aber möglich. Warum nutzen wir nicht die Mittel aus dem Digitalpakt für schnelles Internet? Dazu die Bereitstellung bezahlbarer Technik und Software für alle Schüler ---- dann könnte es klappen, auch auf längere Zeit.

Offensichtlich bin ich gerade ins Träumen gekommen, aber das darf man ja.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und bleibt/bleiben Sie gesund.

Ihr/Euer Schulleiter                                                                   24.04.2020

Tag 38

Liebe Eltern,

nun sind wir also kurz vor dem schrittweisen Wiedereinstieg in den Unter-richt. Eine Situation, die für uns alle neu und besonders ist. Seien Sie sicher, dass wir alle, uns möglichen Voraussetzungen geschaffen haben, um am Montag reibungslos zu starten. Gelingen wird dies nur, wenn wir uns alle an die geltenden Maßnahmen halten, sprechen Sie mit Ihren Kindern und stellen Sie sie bitte auf die Besonderheiten ein.

Ein Hauptanliegen ist es auch, Risikogruppen besonders zu schützen.

Dazu gibt es folgende Vorgehensweise:

Sollten SchülerInnen oder im Haushalt lebende Familienangehörige zur Risikogruppe, mit entsprechender Vorerkrankung gehören, können diese vom Unterricht befreit werden. Dazu bitte ich um einen formlosen Antrag auf Befreiung vom Unterricht, wenn möglich mit Angabe des Zeitraumes und einer Begründung. Ein ärztliches Attest ist nicht vorzulegen, da ich prinzipiell von der Richtigkeit Ihrer Angaben ausgehe. Die endgültige Entscheidung über die zeitweise Aussetzung der Schulpflicht trifft das Staatliche Schulamt.

Bleiben Sie und Ihre Lieben gesund.

K. Hill                                                                                               23.04.2020

Tag 37

Liebe Eltern, liebe Schüler,

sicher haben Sie die Entscheidung der Bildungsministerin gehört, dass es in diesem Schuljahr keine Sitzenbleiber geben wird!

Realistisch betrachtet kommt auf Sie eine sehr große Verantwortung zu. Diese Verantwortung haben in der Vergangenheit wir als Schule getragen. Jetzt liegt die Entscheidung bei Ihnen! Wägen Sie bitte genau ab, welcher Weg für Ihr Kind der Beste und Gangbarste ist, unter realistischer Einschätzung des Leistungsvermögens, ist.

Die Klassenleiter und Fachlehrer werden Sie zur gegebenen Zeit kontaktieren und Ihnen beratend zur Seite stehen.

 

Elternbrief der Ministerin

ePaper
Teilen:

Wichtige Informationen

* Für die Notbetreuung (Kl.1-6) finden Sie hier die aktualisierten Anträge. Bitte geben Sie Ihren Kindern die notwendigen Arbeitsmittel, wie Hefte, Bücher und Aufgabenstellungen mit. (gändert am 27.04.2020 s. oben)

* Mittagessen wird es wieder ab dem 04.05.2020 geben, melden Sie bitte Ihre Kinder (Kl. 4/9/10), rechtzeitig an. Bis dahin versorgt die Kantine bei Bedarf mit Bockwurst (1,50 EUR)

* Ab dem 27.04.2020 gilt auch für die Fahrten mit dem Schulbus eine Maskenpflicht. Statten Sie bitte Ihr Kind mit einer Maske aus. Der Landkreis hat uns darüber informiert, dass bei Bedarf eine Maske im Bus käuflich zu erwerben ist.

Sicher wird es jetzt täglich neue Informationen geben und ich werde versuchen, Sie/euch hier tagaktuell zu informieren.

Eine ganz große Bitte habe ich noch, sollte sich Ihr Kind in irgendeiner Weise unwohl fühlen, schicken Sie es bitte, in unser aller Interesse, nicht in die Schule.

Lassen Sie uns alle vorsichtig und achtsam bleiben.

Ihr/Euer Schulleiter                                                                    22.04.2020

Tag 36

Liebe "10. klässler"

nun wird es ernst!

Ich habe soeben die aktuelle Zeitschiene für den Ablauf der Prüfungen erhalten . Die Termine findet ihr hier 

Am 27.04.2020 geht es dann also wieder los - wir freuen uns auf euch.

Unser Hauptaugenmerk wird darauf liegen, euch gut durch diese Zeit zu bringen. Und ich versichere euch, es wird niemand Nachteile aus der beson-deren Situation in diesem Schuljahr haben. Dies ersetzt aber nicht euren Fleiß und eure Einsatzbereitschaft bei der Bewältigung der schulischen Aufgaben.

Damit dies alles gelingt, lasst uns gemeinsam darauf achten, dass alle Regeln und Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

Der Stundenplan für die Woche vom 27.4. - 30.04.2020 wird zum Ende der Woche auf dem DSB einzusehen sein. Eure Klasse ist in zwei Gruppen geteilt - wie in Info.

Bringt bitte alle erledigten Aufgaben zum entsprechenden Unterricht mit.

Bis dahin, bleibt gesund.

Euer Chef                                                                                  21.04.2020

Tag 35

Liebe Schüler,

auch heute habe ich neue Informationen, die den Wiedereinstieg in den Schulbetrieb betreffen. Danach sieht der Fahrplan wie folgt aus:

27.04.2020     Klasse 10     (2 Gruppen)     Stundenplan auf dem DSB

04.05.2020     Klassen 9     (3 Gruppen)     Stundenplan auf dem DSB

04.05.2020     Klassen 4     (je 2 Gruppen) Stundenplan auf dem DSB

Für weitere Klassenstufen gibt es derzeit leider noch keine Regelungen.

! Für die Klassen 9 ist das Betriebspraktikum gestrichen und die Potentialanalyse in Klasse 7 findet nicht statt.

In dieser Woche werden wir das Hygienekonzept für die Schule um-setzen, so dass wir bei Einhaltung aller Regeln gefahrlos mit dem Unterricht beginnen können. Detaillierte Informationen erfolgen zum Ende dieser Woche.

Natürlich gelten o.g. Regelungen nur, wenn die "Infektionslage" weiterhin stabil auf niedrigem Niveau bleibt.

Liebe Eltern,

durch die Lockerung unserer täglichen Einschränkungen haben Sie u.U. Bedarf an der Betreuung Ihres Kindes/Ihrer Kinder (1.-6.Kl.). Ich bitte Sie, uns diesen Bedarf spätestens am Vortag anzuzeigen.

Ich wünsche uns allen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Diesen Weg werden wir nur gesund und gemeinschaftlich erfolgreich gehen können, wenn wir auch weiterhin die Regeln einhalten und uns nicht in trügerrischer Sicherheit wiegen. 

Ihr/Euer Schulleiter                                                                      20.04.2020

Tag 32

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Kollegen,

was mich in Vorbereitung auf den schrittweisen Wiedereintritt in den Unter-richt umtreibt, ist die Schaffung der notwendigen Hygienevoraussetzungen.

Erste Schritte sind getan, die gesamte Schule ist desinfiziert und gereinigt worden, wofür mein ausdrücklicher Dank unseren fleißigen Reinigungs-kräften gilt.

Sobald mir die notwendigen Durchführungsbestimmungen vorliegen, werden wir für den Unterrichtbeginn der 10.Klasse am 27.04.2020 die erforderlichen Unterrichts-, Raum- und Fahrkonzepte erarbeiten. 

Ich werde alles daran setzen, dass bis dahin Desinfektionsmittel im notwen-digen Umfang bereitgestellt sind.

Es wird eine Woche der Klärung und Planung werden, über deren Fortschritt ich hier alle auf dem Laufenden halten werde.

Oberste Priorität bei allen Entscheidungen und Festlegungen wird meiner-seits unser aller Gesundheit und Sicherheit haben.

Lassen Sie uns geduldig und achtsam sein. Ein schönes Wochenende.

Ihr/Euer Schulleiter                                                                   17.04.2020

Tag 31

Sicherlich haben Sie alle die Informationen über die weitere Vorge-henweise zum vorsichtigen Einstieg in den Ausstieg verfolgt. Für uns als Schule bedeutet dies auch einen schrittweise Wiedereinstieg in den Unterricht. Der Plan sieht vor, mit der 10.Klasse am 27.04.2020 zu beginnen. Ich hoffe sehr, dass bis dahin alle Voraussetzugen in Bezug auf Hygiene- und Schutzmaßnahmen sichergestellt sind und wir den zerbrechlichen Zwischenerfolg nicht gefährden. 

Bis dahin wünsche ich allen Eltern Durchhaltekraft und Geduld mit ihren Kindern bei der Erledigung der Aufgaben. Wir Lehrer würden lieber heute als morgen Ihre Kinder wieder in der Schule begrüßen und in den Unterricht einsteigen. Leider müssen auch wir uns in Geduld fassen, denken aber an unsere Schüler.

Bleiben Sie gesund und seien Sie achtsam.

K. Hill                                                                                 16.04.2020 

Tag 30

Aus den Ferien und dem Urlaub zu Hause zurück, bin ich genauso gespannt wie alle anderen auch, wie es weitergeht. Ich hoffe sehr, dass es vernünftige und umsetzbare Regularien gibt, die es uns ermöglichen, sorgenfrei den Unterricht schrittweise wieder aufzunehmen. Ich werde hier weiter täglich über den Stand der Dinge berichten und hoffe sehr, dass sich alle auch weiterhin an die Regeln halten werden und wir uns nicht täuschen lassen von den Zahlen. Wir sollten Ruhe bewahren und geduldig sein.

Für diese Übergangszeit stellen wir zeitnah weitere Aufgaben auf dem DSB bereit.

Ich wünsche uns allen Gesundheit und Weitblick.

K. Hill                                                                                               15.04.2020

Elternbrief der Bildungsministerin

ePaper
Teilen:

Tag 18

Liebe Eltern, liebe Schüler,

in dieser Situation in die Ferien zu gehen ist schon besonders. Viele werden sich fragen: " Was ändert sich den im Vergleich zu den letzten drei Wochen?" Gerade deshalb sollten wir etwas ändern!

Es sind Ferien und damit Zeit, inne zu halten und Kraft zu schöpfen, eine aufgabenfreie Zeit für alle Schüler.

Aus dem Grund haben wir alle Aufgaben vom DSB genommen und werden diese nach den Ferien wieder aktualisieren.

Wenn Sie die Möglichkeit haben und Ihre Kinder den Willen, hier zwei empfehlenswerte Onlineangebote zur Beschäftigung:

Deine Reise durch die MintWelt     und      Online Wettbewerb "Märchen"

Ich hoffe und wünsche, dass wir alle Zeit finden um uns zu besinnen und in unseren Familien näher zusammen zu rücken. Halten Sie sich/haltet euch bitte an die Regeln, damit wir uns bald wiedersehen und schrittweise zur Normalität zurückkehren können.

Ich wünsche allen Eltern, Schülern, den an der Schule Beschäftigten und meinen lieben Kollegen eine erholsame Zeit und ein schönes Osterfest.

K. Hill                                                                                          03.04.2020

 

Tag 17

Liebe Eltern, liebe Schüler,

am 01.04.2020 gab es eine Information unserer Landesschulrätin, die ich im Folgenden zusammenfassen möchte:

1. Der Schulabschluss wird auch in diesem Jahr gesichert durchgeführt.

2. Durch die Schulschließung wird es keine Nachteile in Bezug auf die Benotung geben.

3. Die häuslichen Übungen ersetzen nicht die Vermittlung des Unterrichts-stoffes durch den Lehrer.

4. In der Grundschule erfolgt keine Benotung der Aufgaben, die in der Häuslichkeit angefertigt wurden.

5. In den Klassenstufen 5 - 10 kann eine Bewertung nach pädagogischem Ermessen erfolgen, um das Klassenziel zu erreichen. Notwendige Absprachen mit den Klassenleitern werden erfolgen.

6. Grundsätzlich wird kein Schüler benachteiligt werden.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser zusammenfassenden Darstellung mehr Sicherheit gegeben zu haben. Den vollen Umfang der Presseerklärung können Sie auch hier nachlesen. Über alle weiteren Regelungen werde ich Sie hier auf dem Laufenden halten.

Bleiben Sie und Ihre Lieben gesund.

K. Hill                                                                                               02.04.2020

Tag 16

Nachdenken über Corona

Alles läuft für ein paar Wochen vollkommen anders als bisher, weil unsere Systeme einmal komplett heruntergefahren werden. Wir probieren Neues aus, entdecken das Telefon zum Telefonieren und hier und da wird wieder ein Brief geschrieben.  Vielleicht wird Home-Office hinterher viel selbstver-ständlicher sein als zuvor, weil die Menschen und die Unternehmen sich daran gewöhnt haben, was gut für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wäre. Wir werden uns weniger ablenken und besser zu uns selbst sein, vielleicht neue Klarheit über vieles gewinnen und andere Prioritäten setzen. Die Zeit der geringen Dinge wird uns bewusst werden lassen, worauf es im Leben wirklich ankommt. Das wird letztlich auch unserem Miteinander und unserem Lebensraum zugutekommen. Insgesamt denke ich, dass wir als Gesellschaft gestärkt aus dieser Krise hervorgehen werden. Vielleicht werden wir Corona irgendwann sogar einmal dankbar sein. Dankbar für die neuen Perspektiven, die es uns gegeben hat, dankbar für die neuen Lösungsansätze, auf die wir ohne diese Krankheit nicht gekommen wären.   K. Hill                                                                                                01.04.2020

Tag 15

Heute möchte ich mich besonders an unsere jüngsten Schüler wenden und auf eine Aktion aufmerksam machen, die euch Spass machen kann und die zeigt, dass auch ihr an alle denkt, die ihr lieb habt und die euch wichtig sind.

 

        " Kinder malen Regenbögen gegen Corona"  --- klickt hier

Meine Enkelin hat es auch gemacht und ich würde mich sehr über eure Bilder freuen. 

Euer Schulleiter                                                                                31.03.2020

Tag 14

Nun gehen wir in die dritte Woche der Schulschließung und beim Blick aus meinem Büro sehe ich .... Schnee. Ist statt der Uhr versehentlich die Jahreszeit umgestellt worden? Sicher nur ein Vorbote des Aprils, der ja bekanntlich macht was er will. Also lohnt es nicht, den Schlitten oder die Ski rauszuholen.

Was sich aber lohnt, vor allem für alle Fußballinteressierten, ist diese Aktion von Toni Kross --- Die Toni Kroos Challenge --- versucht es mal.

Wenn auch ihr ähnliche Aktionen gesehen habt, lasst sie uns hier teilen.

Meine große Bitte --- haltet euch an das Kontaktverbot, zum Schutz für euch und alle anderen.

Euer Schulleiter                                                          30.03.2020

Tag 12

Liebe Eltern,

nach zwei Wochen "Hausunterricht" möchte ich Ihnen danken für die Arbeit mit Ihren Kindern. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dies - neben allen anderen Vepflichtungen - nicht ganz einfach ist. Nach Informationen meiner Kollegen sind es überwiegend positive Rückmeldungen, was den Kontakt mit Ihnen betrifft. Das beruhigt auch mich.

Behalten Sie bitte weiterhin Augenmaß, was den Umfang der durch Ihre Kinder zu erledigenden Aufgabenmenge betrifft.

Für uns alle entschleunigt sich das tägliche Leben, finden Sie jetzt Zeit für Gespräche mit Ihren Kindern. Erklären Sie Ihnen die Situation und stimmen Sie sie ein auf die Zeit nach Covid-19.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und bleiben sie gesund.

K. Hill                                                                                             27.03.2020

Tag 11

Liebe "10 klässler",

nun also doch, es soll Prüfungen zur Mittleren Reife geben. Nach meiner Information sollen diese aber erst zu einem noch festzulegenden Zeitpunkt im Mai durchgeführt werden.

Um die Vorbereitung darauf so optimal wie möglich zu gestalten, wird ab Montag (30.03.2020) für jeden Schüler ein Umschlag mit Übungsaufgaben für die Fächer Deu/Ma/Eng in der Schule bereitliegen. Diese Aufgaben sind im Laufe der Woche, jeweils von 07.00 Uhr bis 11.30 Uhr abzuholen. Hinweise zum Umgang mit den Aufgaben werden beiliegen.

Auch wenn die Art der Prüfungsvorbereitung ungewöhnlich ist, lasst es uns gemeinsam als Herausforderung sehen und seid euch unserer Unterstüt-zung gewiss. 

Nutzt eure Möglichkeiten und bleibt gesund.

K. Hill                                                                                               26.03.2020

Tag 10

Bei dem Blick aus dem Fenster - Sonne, Vogelgezwitscher, Frühlings-erwachen und doch ist da etwas Bedrückendes, aber auch Hoffnung und Zuversicht. 

Wir stellen uns Fragen, wie: 

" Könnte es sein, dass das Virus unser Leben in eine Richtung ändert, in die es sich sowieso ändern wollte?"

"Werden wir dann ein gutes Leben neu definieren, wird Emphatie das Rationale verdrängen?"

"Hat die Natur uns aufgezeigt, was geschieht, wenn wir maßlos mit unseren Ressourcen umgehen?"

Ich hoffe und wünsche, dass wir daraus lernen!

Freuen würde ich mich über eure Gedanke über das "Danach" .... schreibt mir einfach eine e-mail.

Bleibt alle gesund!

K. Hill                                                                                        25.03.2020

Tag 9

Verlassene Plätze und Parks, leere Straßen .... so stellt sich unser Alltag zur Zeit dar. Auch die Schule ist leer .... fast !   Ich bin sehr dankbar und froh in dieser Situation hier nicht alleine zu sein, ich habe tatkräftige Unterstützung und danke an dieser Stelle ausdrücklich unseren guten Geistern, Frau Reyning, Frau Hübbe, Herrn Hamann und Frau Lorenz ---- ohne sie würde es nicht gehen.

Mein Dank gilt auch Frau Hillenberg und ihrem Team im Grund-schulteil Mühl Rosin. Erst dadurch ist es möglich an beiden Schulstandorten eine Betreuung abzusichern.

Mein Dank gilt auch unseren Reinigungskräften, die die Schule von grundauf reinigen und desinfizieren.

Wir sind täglich in der Zeit von 07.00 Uhr - 11.00 Uhr, vorzugsweise telefonisch für alle erreichbar.

K. Hill                                                                                   24.03.2020

Tag 8

Liebe Kolleginnen,

liebe Kollegen,

heute möchte ich Ihnen Dank sagen, für Ihre Arbeit vor Ort und von zu Hause aus. Dank Ihrer Arbeit spüren Schüler und Eltern ein Band zur Schule, ein Kümmern auch in schweren, besonderen Zeiten. Halten Sie auch weiter Verbindung und bewahren Sie Augenmaß. Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben Gesundheit, Geduld und einen optimistischen Blick auf die Zeit nach Covid-19.

K. Hill                                                                                                 23.03.2020                  

Tag 5

Liebe Eltern,

ich möchte Ihnen heute danken für Ihr umsichtiges, vorausschauen-des und verantwortungsvolles Handeln. Lassen Sie uns auch weiter Verantwortung übernehmen, nicht nur für uns, sondern auch für unsere Mitmenschen.

Halten Sie bitte die Vorgaben ein, schützen Sie sich und damit andere, nur so können wir Ausgangssperren und weitere Einschränkungen verhindern. Geben Sie diese Botschaft an alle diejenigen weiter, die immer noch der Meinung sind, dass sich unser tägliches Leben nicht verändert hat.

Für das Wochenende wünsche ich Ihnen besinnliche und erholsame Stunden im Kreise Ihre Familie. Bleiben Sie und Ihre Lieben gesund.

K. Hill                                                                                   20.03.2020

Tag 4

Liebe Eltern, 

wie auf unserem DSB(siehe unten) zu sehen ist, sind von uns Lerninhalte bereitgestellt worden. Der Umfang der Aufgaben ist für einen längeren Zeitraum konzipiert und sollte mit Augenmaß bearbeitet werden. Ich bin mir sicher, dass Sie ein ausgewogenes Verhältnis von Lernen und Freizeit finden werden. Die Kontrolle und Anwendung des Gelernten erfolgt, wenn wir uns hier wieder-sehen. 

Bleiben Sie und Ihre Lieben gesund.

 K. Hill                                                                     19.03.2020

Tag 3

Heute sind meine Gedanke bei euch, meine lieben "10 klässler". Eure Sorge um den Mittleren Reifeabschluss teile ich und es ist mir wichtig, euch nochmals zu versichern, dass wir alles tun werden, um dies zu gewährleisten. Nach Aussagen der Bildungsministerin sollen die Prüfungen Anfang Mai beginnen. Dabei ist dieser Termin sicherlich abhängig vom Verlauf der Corona-Infektionen.

Tragt euren Teil zum Gelingen bei und bereitet euch vor. Material zur Vorbereitung findet ihr laufend auf dem Digitalen Schwarzen Brett.

 

In Gedanken bin ich bei allen Schülern und deren Lieben                          --- bleibt gesund ----

 

K. Hill                                                                      18.03.2020

Tag 2

Ab dem 16.03.2020 werden schrittweise alle Unterrichts-, Vorbereitungsräume und die Sporthalle grundgereinigt und desinfiziert.

                                                                                17.03.2020

Zusätzliche Bildungsangebote sind auch hier zu finden:

17.03.2020

Tag 1

Liebe Eltern, 

liebe Schüler,

um in der Zeit des "Zuhausebleibens" den Bezug zur Schule nicht gänzlich zu verlieren, werden wir in den kommenden Tagen klassenstufenbezogene Aufgaben- stellungen online stellen.

Diese Aufgaben können auf unserem "Digitalen Schwarzen Brett" (DSB) abgerufen werden.

Dazu ist es notwendig, die DSB-App herunterzuladen und anschließend folgende Daten zum Anmelden einzugeben:

Kennung:  2839233

Passwort: 18276

Liebe Eltern, es kommt in dieser Phase eine besondere Verantwortung auf Sie zu. Halten Sie Ihre Kinder an, in festgelegten Zeiten Lerninhalte zu bearbeiten und sich mit dem Unterrichtsstoff zu beschäftigen. Es wird eine Zeit nach Corona geben, wir sollten uns schon heute gemeinsam darauf vorbereiten.

 

Bitte passen Sie gut auf sich und Ihre Kinder auf.

K. Hill                                                                    (16.03.2020)

 

Liebe Schüler, liebe Eltern,
nun ist auch in unserem Land folgende Entscheidung getroffen worden: ab Montag, 16.03.2020 bis voraus- sichtlich 20.04.2020 bleibt die Schule geschossen !

Eine NOTFALLBETREUUNG für die Klassenstufen 1-6 wird für den 16.03.2020 gewährleistet.

Weitere Information werden ich schnellstmöglich hier veröffentlichen.

Ich wünsche uns allen Gesundheit.

K. Hill                                                                    (14.03.2020)

Regionale Schule mit Grundschule

                        Zehna

Dorfstraße 49

18276 Zehna

Tel.: 038458 20214

Fax: 038458 20234

Schule-zehna@t-online.de

 

         Unser Videotipp

Unser Interviewtipp

Tag der offenen Tür /

Elternsprechtag

entfällt 2020/21

Flexible Ferientage   

Vera-Vergleich  2020/21

Klassenstufe 3

19.04. - 07.05.2021

Klassenstufen 6/8

10.03. - 24.03.2021